Mit Weiterbildung neue Gebiete erobern

Ob in-house oder extern - Weiterbildung erschließt Neues, festigt Bekannntes und verbessert die Qualität.

Die Ihalte sind nach den Zielgruppengeordnet:

Ein Teil der Angebote ist für Tagespflegepersonen geeignet.

 

In Wald und Flur neue Erfahrungen machen

"Wenn es mir gut geht, ...!"

 

Burn-out-Prophylaxe, Selbstreflexion und Selbstsorge in der Natur als ein Baustein der Qualitätssicherung durch Gesundheitsvorsorge der Leitung und der Pädagog*innen – mit Waldtherapie und ergänzenden Ansätzen

 

„Teamdankeschön-Tag im Wald oder unberührter Natur“

 

Entspannungs- und Erlebnistag: Nach einer anstrengenden Arbeitszeit oder besonderen Herausforderungen ist ein gemeinsames Erlebnis im Team manchmal mehr als ein Dankeschön per Wort oder eine Prämie.

 

„Teamentwickung in und mit der Natur“

 

Angepasst an die körperlichen Möglichkeiten der Kolleg*innen und auf die Teamthemen abgestimmt entwickle ich für sie einen Tag in der Natur, bei dem sie auf leichte und spielerische Weise ihre Zusammenarbeit verbessern können.

 

 

 

"Schickt die Kinder in den Wald!!!!"

 

Den Wald und die umgebende Natur als Erfahrungs- und Lernraum für selbsttätiges Erkunden zur Verfügung stellen. Worauf achten und wie begleiten? Der Naturraum als idealer Ort, um das Bildungsverständnis des Thüringer Bildungsplanes mit Leben zu füllen.

 

"Entspannung im Wald? - Ja, denn auch Kinder brauchen Erholungsorte und -momente"

 

Aspekte des Wald-Gesundheitstrainings und des Waldbadens (Shinrin Yoku) für Kinder nutzen. Was ist und bewirkt Waldtherapie? Wie begleite ich die Kinder dabei? Welche Einstellung und Verhalten sind als Pädagog*n hilfreich?

 

 

 

„Und dann war der Baum soooo hoch und ich bin nicht runter gefallen!“

 

Freies und „riskantes“ Spiel (nach Prof. Ellen Sandseter) als Entwicklungschance für die Kinder und herausforderndes Thema für die Erwachsenen – wie damit umgehen? Für wen geeignet? Eigene Ängste reflektieren und verändern?

 

 

 

„In jedem Kind steckt ein Künstler – oder nicht?“

 

Kunst im Freien – mit Kindern kreativ sein in und mit der Natur.

 

Die Vielfalt an Farben, Strukturen und Formen von Naturmaterial von den Kindern nutzen lassen und sie kreativitätsfördernd begleiten. Eigene Experimente, Anregungen und Prozessgestaltung laden ein zur Entfaltung der eigenen Schöpferkraft.

 

 

 

„Ich stehe wie ein Baum, breite meine Äste aus, bewege mich im Wind, fühle meine Wurzeln, …..“

 

Um ein gesundes Verhältnis zu meinem Körper zu entwickeln, muss ich ihn wahrnehmen können und das ist erlernbar. Die Natur ist dazu ein wunderbarer Begleiter.

 

Die Körperwahrnehmung in der Natur fördern und dabei entspannen – Übungen für elementare und primare Kinder (und vielleicht auch Erwachsene?) entwickeln und einsetzten.

 

Download
Überblick Pädagog. Fachkräfte 2019 2020
Adobe Acrobat Dokument 145.5 KB
Download
Überblick Führungskräfte 2019 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.1 KB